Startseite

Family selfie Reiseblog für FamilienDas sind wir

Ihr seid viele Jahre fröhlich durch die Weltgeschichte getingelt und habt dabei Riesenspaß gehabt oder habt euch im Urlaub nach Strich und Faden verwöhnen lassen? Doch dann auf einmal kam der Nachwuchs und alles wurde anders? Dann geht es euch so wie uns. Nach einem desaströsen ersten Urlaub mit Baby mussten wir erkennen, dass Reisen mit Kindern doch etwas anders ist.

Anstrengender. Nerviger. Voller Kompromisse. Und dann irgendwie doch nicht erholsam.

Kommt euch das bekannt vor?

Wir haben uns jedoch mit dem Status Quo nicht zufrieden gegeben. Über die Jahre haben wir Strategien entwickelt, die es uns ermöglichen, die Welt auch mit Kindern befriedigend zu erleben. Dieser Blog ist dazu da, genau diese Strategien mit euch zu teilen und euch zu inspirieren, die Welt mit Kinderaugen zu erleben. Denn wir finden, dass Familienreisen nicht nur machbar sondern wichtig sind.

Mein Name ist Silke. Ich bin Mutter von zwei Kindern, F (10) und L (8). Zusammen mit meinem Mann Volker erkunden wir die Welt. Mal mit den Kindern und mal auch ohne. Fast 13 Jahre lang haben wir Australien unsere Basis genannt, was uns den tollen Vorteil gegeben hat, eine völlig andere Seite des Globus genau erkunden zu können.

Weil wir mal wieder etwas Abwechslung wollten, sind wir im Frühjahr 2017 nach Andalusien (Spanien) gezogen (lest hier mehr über unsere Auswanderung). So wird von nun an auch Europa wieder mehr in unseren Fokus rücken.

Das sind wir!

Reisen mit Kindern? – Na klar, und wie das geht! … Äh, aber wie?

Dieser Blog entstand für euch. Wir wissen nämlich, dass es euch gibt. Diese stressgeplagten Eltern, die einen erholsamen Familienurlaub wünschen, den auch die Kinder toll finden. Die aber gleichzeitig mehr von einer Destination verlangen. Wir wollen euch inspirieren, das Reisen nicht nur als Mittel zum Zweck zu empfinden, sondern als einen neuen Weg, unvergessliche Familienerlebnisse zu sammeln und sowohl euren eigenen Horizont als auch den der Kinder zu erweitern.

Noch dazu hoffen wir, dass wir im Laufe der Zeit es schaffen, euch einen umfangreichen Katalog mit Informationen bereitstellen zu können, die euch das Reisen erleichtern sollen. Wir möchten nämlich, dass ihr euch traut, Neues zu erleben. Wir wollen euch dazu herausfordern, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Und wir wollen euch helfen, besser, bequemer und praktischer zu reisen als jemals zuvor.

 

Kids vor dem Uluru small

Wir sind schon als Kinder viel gereist. In den Jugendjahren waren wir an den meisten Küstenabschnitten der spanischen Mittelküste und auf vielen der spanischen Inseln. Wir waren in Paris, Prag und London sowie in diversen weiteren Orten auf den britischen Inseln. Wir haben Marokko und die Türkei gesehen, Holland und Kroatien. Und das alles, bevor wir überhaupt das Abi in der Tasche hatten.

Heute kommen noch viele weitere Destinationen dazu, viele davon ziemlich exotisch: Australien und Neuseeland, Samoa und Vanuatu, Fidschi und Neukaledonien und Indonesien. Und dann Europa: England und Schottland, Italien, Montenegro, Malta, Griechenland, Türkei und so weiter. Manchmal nehmen wir die Kinder mit und manchmal verwahren wir sie sicher bei Verwandten. Geheiratet haben wie übrigens auf einem Strand in Maui (Hawaii).

Wir sind eigentlich ganz normal – wir reisen nur gern und viel. Und ihr könnt das auch!

Bloggen tun wir schon lange. Und zwar schon so lange, da gab es den Begriff ‚Blog‘ noch gar nicht. Es gab auch kein Google, kein WordPress und kein Social Media. Damals musste man so eine Webseite noch von Hand selbst schreiben und kodieren.

Seitdem ist eine Menge Zeit vergangen und mit Unterbrechungen haben wir immer mal wieder irgendwelche Dinge online gestellt. Lange Zeit führten wir eine bekannte deutsche Webseite für Buchrezensionen. Dann kam ein kleiner Blog hinzu über das Auswandern nach Australien. Vor einigen Jahren wurde dann Happiness and Things geboren, unser erfolgreicher englischsprachiger Blog.

Als unsere Pläne konkreter wurden, von Australien nach Spanien auszuwandern, hat es uns gejuckt, einen deutschsprachigen Reiseblog für Familien zu erstellen. Wir glauben, dass wir viele spannende Geschichten zu erzählen haben, die auch unseren deutschsprachigen Lesern gefallen dürften. Außerdem schießen wir gern Fotos, die euch inspirieren sollen, die Schönheiten dieser Welt mit eigenen Augen zu entdecken.

Mini Globetrotter soll einer der bekanntesten deutschsprachigen Reiseblogs für Familien werden. Wir wollen euch viele tolle Tipps und Informationen bieten, die euch das Reisen als Familie erleichtern werden.

Beliebte Artikel

Findet uns auch im Netz!

Ihr seid mit an Bord? Dann bleibt in Kontakt! Ihr findet uns in verschiedenen sozialen Netzwerken: Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Oder ihr hinterlasst hier eure E-Mail Adresse für ein regelmäßiges Update per E-Mail: Hier klicken!

Ihr habt Fragen oder wollt euch einfach nur so mal melden? Dann nutzt doch einfach das Kontaktformular unten!

Kontakt

 

Mini Globetrotter. Reisen mit Kindern nah und fern. Damit die Mutti nicht weinen muss.

 

Abonniere unseren Newsletter!

Tipps, Tricks und Geschichten zu Familienreisen nah und fern. Gewürzt mit tollen Bildern und gespickt mit vielen eigenen Erfahrungsberichten.

Lass dir die neuesten Artikel wöchentlich per E-Mail zuschicken. Wir versprechen, das bleibt unter uns ;)


Impressum/Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen