Blog

Blick von Williamstown auf Melbourne und die Port Phillip Bay

Die 7 besten Strände in Melbourne für Familien

  |   Australien   |   No comment

Wenn ihr glaubt, dass ihr schöne Strände nur in Sydney findet, dann habt ihr euch geschnitten! Melbourne ist ja nicht umsonst die angeblich schönste Stadt der Welt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen sehr wohl auch die wunderbaren Strände, die sich wie Perlen an einer Schnur entlang der Port Phillip Bay aneinander reihen.

Zugegeben, das Wetter ist im Tiefen Süden Australiens schon ein wenig wilder, und Wassertemperaturen lassen doch schon viel eher die Nähe zur Antarktis erahnen. Aber das hat noch kein Kind der Welt gestört! Zum Burgenbauen im feinen Sand reicht es an Melbournes Stränden allemal, und im Sommer kam man hier auch ganz sicherlich schwimmen gehen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte einen kleinen Neoprenanzug mit im Gepäck haben – so können die Kleinen lange Zeit unbeschwert im seichten Brandungswasser plantschen.

Unsere Strandempfehlungen für Melbourne beginnen in der Nähe zur Innenstadt (CBD) und folgen dann im Uhrzeigersinn dem Verlauf der Port Phillip Bay bis zur Mornington Peninsula, einem beliebten Naherholungsgebiet der Einheimischen.

Die lustig bunten Badehäuser von Brighton Beach.

Die lustig bunten Badehäuser von Brighton Beach.

Port Melbourne Beach

Bei uns gerade deshalb so beliebt, weil dieser Strand so schön nah zu den restlichen Sehenswürdigkeiten Melbournes befindet. Die Nähe des Port Melbourne Beach zum Stadtzentrum ist einfach unschlagbar, was ihn zum idealen Kandidaten für Kurzzeitbesucher und Familien macht.

Es ist eigentlich kaum zu glauben, aber selbst so nah an der Innenstadt findet man schon einen richtig schönen Strand. Und er kommt mit vielen Extras: Sanddünen, historische Bauwerke wie das Princess Pier, restaurierte Arbeiterhäuser und die Strand-Rotunda.

Hinzu kommen der geschäftige Hafen, wo man prima Schiffe gucken kann, sowie erstklassige Restaurants direkt am Wasser.

Um zum Port Melbourne Beach zu gelangen, nehmt ihr am besten von der Collins Street aus die Tram Nummer 109 (Richtung Port Melbourne). Die Fahrtzeit beträgt ca. 20 Minuten.

St Kilda Beach

Der berühmteste Strand von Melbourne ist perfekt für einen kleinen Abstecher am Nachmittag zum Strand. Da kann man dann auch gleich den Strandbesuch mit ein paar vergnüglichen Stunden im Luna Park kombinieren (super für alle Altersklassen!) oder für Speis‘ und Trank in eines der Lokale entlang der Carlisle Street einkehren.

Tatsächlich ist es so, dass St Kilda für sich genommen bereits jede Menge tolle Dinge zu bieten hat, so dass man mit den Kindern so oder so auf jeden Fall einmal hierhin fahren sollte. Da gibt es den Botanischen Garten, die Catani Gardens, das historische Palais Theatre und sonntags auch die Esplanade Markets. Da kommt garantiert keine Langeweile auf!

Um zum Strand von St Kilda zu gelangen, nehmt ihr die Tram 96 Richtung St Kilda Beach. Zustieg ist zum Beispiel an der Southern Cross Station oder der Bourke Street, und die Fahrt dauert so um die 20 Minuten.

Elwood Beach

Ein bisschen weiter südlich findet ihr Elwood Beach. Das Schöne an diesem Strand ist, dass man immer relativ leicht einen Parkplatz findet, also prima, wenn ihr mit dem Mietwagen unterwegs seid. Außerdem ist Elwood Beach weniger bevölkert als sein berühmter Nachbar St Kilda Beach.

Elwood ist ein beliebtes Ausflugsziel, denn es kommt mit einer tollen relaxten Urlaubsatmosphäre daher. Hier lassen sich prima eine ganze Reihe von kleinen urigen Geschäften und Cafés erkunden, angenehm, wenn ihr für die kleinen einen Buggy oder einen kleinen Roller dabei habt.

Viele Einheimische ziehen Elwood Beach dem benachbarten St Kilda vor – das ganze ist also ein kleiner Geheimtipp! Und den Sonnenuntergang kann man von hier aus übrigens auch ganz toll sehen.

St Hilda und Luna Park bei Nacht

St Hilda und Luna Park bei Nacht.

Brighton Beach

Brighton Beach ist nicht nur australischen Familien ein Begriff. Viele Touristen pilgern gern hier hin, um einmal einen Blick auf die farbenfrohen Badehütten zu werfen, die hier bereits seit 1862 stehen. Sucht ihr also den perfekten Hintergrund für ein paar ausgefallene Urlaubsschnappschüsse mit den Kurzen, so werdet ihr hier garantiert fündig!

Brighton Beach lässt sich von der Melbourner Innenstadt aus bequem erreichen, indem ihr die Straßenbahn nach Sandringham nehmt und dann in Brighton Beach Station aussteigt. Die Haltestelle befindet sich quasi direkt am Strand! Die Straßenbahn fährt ab Flinders Street Station, ca. alle 15 Minuten.

Ihr sucht noch ein familienfreundliches Hotel in Melbourne? Wir empfehlen das strandnahe und super beliebte Brighton Savoy Hotel. Es bietet Familienzimmer, kostenfreie Parkplätze und einen schnellen Zugang zur Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Zum Preisvergleich hier klicken (Affiliate-Link).

Half Moon Beach

Noch ein bisschen weiter südlich und ihr findet den hübsch benannten Half Moon Beach. Dieser ist zwar weniger einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, und Parkplätze sind auch teuer und rar. Aber die Fahrt von der Stadt aus entlang der Beach Road an einem heißen Sommertag ist trotzdem nicht zu verachten.

So weit außerhalb der Stadt wird die wunderschöne australische Natur wieder Hauptdarsteller, und so könnt ihr eure Augen hier an den atemberaubenden Felsformationen weiden. Sonnenuntergänge am Half Moon Beach sind ganz einfach spektakulär. Kinder erfreuen sich an den kleinen Fischchen im seichten Wasser, und wer sich traut, kann zum Schiffswrack der HMAS Cerberus hinaus schwimmen.

Ganz in der Nähe findet ihr auch Red Bluff, wo die Aborigines für Jahrtausende rote Ockerpigmente abgetragen haben. Die Gegend ist perfekt für Familien und vor den Elementen geschützt. Auf den Klippen kann man toll spaziergehen und den herrlichen Ausblick genießen.

Frankston Beach

Frankston Beach ist ein beliebter Strand in der Nähe von Melbourne, der eigentlich alles so bietet, was man von einem familienfreundlichen Strand erwarten würde. Im kleinen Park nebenan kann man sich sein Essen selbst grillen (ein australischer Nationalsport!), man kann hier prima schwimmen, die Kinder springen gern vom Pier, es gibt leckeres Eis bei Sonia’s oder knusprige Fish’n’Chips beim Schnellimbiss.

Unternehmt auch einen Spaziergang den Olivers Hill hinauf, um den herrlichen Ausblick auf die Bucht und den Strand zu genießen. Der Boardwalk entlang des Wassers ist brandneu und ermöglicht einen gepflegten Spaziergang. Für die Kinder ist zudem ein toller Spielplatz vorhanden.

Sorrento Back Beach

Auch wenn Sorrento Back Beach nicht zum unmittelbaren Stadtgebiet von Melbourne zählt, darf er dennoch nicht in dieser Aufzählung fehlen. Denn die spektakuläre Schönheit dieses Strandes lohnt die Fahrt vor die Tore der Stadt allemal.

Bei Ebbe formieren sich hier seichte Pfützen rund um die Felsen, was toll für die Kinder ist. Zahlreiche Wanderwege laden ein, die Umgebung und die wilde Felsenlandschaft zu erkunden. Und wenn ihr gerne den Surfern zuschauen wollt, dann ist dies eine super Stelle dafür.

Das könnte euch auch interessieren

5 tolle Ideen für Familien entlang der Great Ocean Road

Melbournes Laneways zu Fuß entdecken

13 Attraktionen für Familien – Melbourne mit Kindern erleben

AUTHOR - miniglobetrotter

Hallo! Wir sind die Mini Globetrotter - eine 4-köpfige Familie, die es sich in Andalusien bequem gemacht hat. Wir glauben ganz fest daran, dass Reisen mit Kindern nicht nur machbar, sondern wichtig ist. Von unserer Basis in Málaga aus erkunden wir die Welt – von Australien über den Südpazifik bis nach Europa. Lasst euch inspirieren und plant euren nächsten Familienurlaub mit uns!

No Comments

Kommentar verfassen

Abonniere unseren Newsletter!


Tipps, Tricks und Geschichten zu Familienreisen nah und fern. Gewürzt mit tollen Bildern und gespickt mit vielen eigenen Erfahrungsberichten.

Lass dir die neuesten Artikel wöchentlich per E-Mail zuschicken. Wir versprechen, das bleibt unter uns ;)


Impressum/Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen